Krankengymnastik: Mit uns wieder fit werden

Krankengymnastik ist der planmäßige Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen und Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen unter Anleitung eines Physiotherapeuten mit dem Ziel Funktionsstörungen des Körpers und Fehlentwicklungen zu beseitigen oder zu vermindern und Heilungsvorgänge zu unterstützen.

Der Patient wird dabei aktiv in den Heilungsprozess einbezogen. Die Krankengymnastik wird vorbeugend, therapieunerstützend oder in der Rehabilitation eingesetzt.

Über das Bewegungssystem erreicht der ganzheitliche Ansatz der Krankengymnastik auch Heilwirkungen bei inneren Erkrankungen, z.B. des Kreislaufs oder der Atmung.

Anwendungsgebiete sind z.B.:

  • Zustand nach Operationen am Bewegungsapparat
  • Gelenkerkrankungen
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Haltungsschäden
  • Schlaganfall
  • Spastiken...

Krankengymnastik am Gerät:

ist Krankengymnastik an Seilzug- und/oder Sequenztrainingsgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre.

 

Wirkungen der KG am Gerät:

 

  • Verbesserung de Muskelfunktion unter Einschluss des     zugehörigen Gelenk- und Sützgewebes
  • Verbesserung der Muskelstruktur bei strukturellen Schädigungen
  • Verbesserung der Muskeldurchblutung und Sauerstoffversorgung
  • Verbesserung der Funktion des Atmungs-, Herz-, Kreislauf- und   Stoffwechselsystems
  • Verbesserung funktioneller Bewegungsabläufe 

Anrufen

E-Mail

Anfahrt